Die Wahl der Energieversorgung wird mit der steigenden Quantität der Versorgungsunternehmen für Verbraucher zusehends schwieriger. Qualitätssiegel erleichtern Verbrauchern die Entscheidung, welchem Energieanbieter sie ihr Vertrauen schenken.

TOP-Lokalversorger

Die Stadtwerke Lübeck wurden 2022 erneut mit den Gütesiegeln TOP Lokalversorger Strom & Gas und TOP Lokalversorger Wasser ausgezeichnet. Auch wieder dabei ist dieses Jahr das Gütesiegel TOP Lokalversorger Wärme! Wir freuen uns und werden auch in Zukunft alles tun, um Ihnen gute Produkte, besten Service und nachhaltiges Engagement zu bieten.


Das unabhängige Vergleichsportal „Energieverbraucherportal“ zeichnet seit 2008 besonders verbraucherfreundliche Angebote aus und setzt dabei einen anderen Schwerpunkt als die reinen Preisvergleichsseiten im Internet. Die Auszeichnung geht nur an Versorger, bei denen das Preis-/Leistungspaket stimmt und auch weitere wichtige Qualitäten eine Rolle spielen:

  • Transparente Preispolitik
  • Regionales Engagement
  • Nachhaltigkeit
  • Hohe Servicequalität

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu den Auszeichnungen sowie zum Energieverbraucherportal.

TÜV NORD Geprüfter Ökostrom

Mit dem „TÜV NORD Geprüfter Ökostrom“ Zertifikat bestätigt die TÜV NORD CERT Verbrauchern verlässlich die tatsächliche Nachhaltigkeit eines Energieproduktes. Bei der Bewertung des Produktes „NaturPLUS“ zählten vor allem Nachvollziehbarkeit und Transparenz in den folgenden Kategorien:

  • Stromproduktion zu 100 % aus erneuerbaren Energien
  • Förderung des weiteren Ausbaus nachhaltiger Anlagen
  • Transparente Bilanzierungsverfahren
  • Endkunden-Kommunikation

Hier finden Sie das Ökostromzertifikat.

Top-Anbieter erneuerbarer Energien in der Region

Die Stadtwerke Lübeck dürfen sich nun offiziell „Top-Anbieter erneuerbarer Energien in der Region“ nennen! Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Das von der ZfK und Focus Money verliehene Siegel bestätigt, dass wir besonders in folgenden Bereichen überzeugt haben:

  • Ökologische Nachhaltigkeit
    Das umfasst u.a. den Umgang mit natürlichen Ressourcen und Rohstoffen, Umweltschutz, erneuerbaren Energien sowie die Effizienz der Energie- und Rohstoffnutzung.
  • Ökonomische Nachhaltigkeit
    Dazu zählen eine umweltfreundliche Produktionsweise, fairer Handel und die Optimierung interner Prozesse wie Strom-, Wasser- und Kraftstoffverbrauch.
  • Soziale Nachhaltigkeit
    Entscheidend sind hier Themen wie Integration, Inklusion, gesellschaftliche Verantwortung, Arbeitsschutz sowie das Gender Pay Gap und soziales Engagement.

Hier finden Sie ausführliche Informationen.