Nachhaltig. Digital. Regional – der Award für Lübecks Zukunft

Energie, Mobilität, Datenstrukturen – Deutschland befindet sich im Wandel. Nachhaltigkeit und Digitalisierung reichen sich die Hände. Vorhandene Infrastrukturen werden ergänzt, erweitert, vernetzen sich. Nahezu alle Lebensbereiche werden hierdurch grundlegend und tiefgreifend verändert.

Auch in der Hansestadt Lübeck ist diese Entwicklung in vollem Gange. Sie betrifft uns alle. Und sie eröffnet große Chancen für mehr Lebensqualität, innovative Geschäftsmodelle und nachhaltiges Wirtschaften.

Das erklärte Ziel der Stadtwerke Lübeck ist es, diese Zukunft der Hansestadt aktiv zu gestalten und innovative Ideen voranzutreiben. Als starker Partner und Infrastrukturdienstleister der Hansestadt übernehmen wir hierbei die neue Rolle des Netzwerk- und Datenmanagers.

Mit dem Lübeck Future Award laden wir euch ein, die nachhaltige Zukunft der Hansestadt Lübeck aktiv mitzugestalten und Impulse zu setzen. Unter dem Leitthema Nachhaltigkeit wird der Future Award herausragende Konzepte für (Dienstleistungs-) Produkte, Geschäftsmodelle oder Forschungsergebnisse in unserem Themenbereich prämieren. Die Konzepte sollten sich dadurch auszeichnen, dass sie durch die Nutzung neuer Technologien ein ökologisch nachhaltiges und qualitativ hochwertiges Zusammenleben für die Bürgerinnen und Bürger in Lübeck ermöglichen.

Der Preis.

Die Stadtwerke Lübeck GmbH stiftet für den Innovationspreis Lübeck Future Award eine Prämie in Höhe von 5.000 Euro. Der Preis wird im Rahmen einer feierlichen Verleihung während der LN Mediennacht verliehen. Wer kann teilnehmen? Teilnehmen dürfen Privatpersonen und junge Unternehmen aus dem Versorgungsgebiet der Stadtwerke Lübeck. Jetzt anmelden. Die Herausforderungen, denen wir uns in den vergangenen Wochen gegenübersahen, haben eine Sache sehr klar gemacht: selbst sicher geglaubte, gut etablierte Strukturen können durch plötzlich auftretende Umstände ins Wanken geraten. Gleichzeitig eröffnen sich neue Chancen und kreative Lösungswege durch vorhandene und neue Mittel werden sichtbar, viele von ihnen wegweisend auch über die aktuelle Situation hinaus. Wir haben den Wettbewerb den Anforderungen dieser “neuen Normalität” angepasst und die einzelnen Challenges aus den Bereichen “Mobilität”, “IoT” und “Blockchain” einer übergeordneten Challenge untergeordnet:

Wie können wir unsere Gesellschaft und unsere Region für die Zukunft fit machen?

Ein besonderer Fokus liegt für uns nach wie vor auf dem Thema Nachhaltigkeit. Dabei stellt sich die Frage, wie wir die Potenziale der Digitalisierung nutzen können, um ökologische und soziale Herausforderungen zu lösen und gleichzeitig unsere Gesellschaft zu stärken.

Die Themenbereiche, in denen ihr Lösungskonzepte entwerft, können dabei so vielfältig sein, wie die Herausforderungen, denen wir uns stellen. Daher interessieren uns eure Vorschläge nicht nur zu „digitale Bildung“, „IoT“, „Blockchain“, “Open Government Data” oder „Mobilität“, sondern zu zuletzt sichtbar gewordenen Fragen unserer Gesellschaft, und wie sie sich digital und unbürokratisch lösen ließen. Wenn ihr also zum Beispiel wisst, wie in Lübeck die Klimakrise mithilfe von Sensoren gelöst werden kann, wie Mobilitätsdienstleister wie der Stadtverkehr Menschen in systemrelevanten Berufen – über digitale Anwendungen – weiterhin sicher und zuverlässig Mobilität bieten kann, oder welche Formen der Kollaborationen und Kooperationen im Digitalen konkret sinnvoll eingesetzt werden können, dann schreibt uns diese Ideen!

Zur Teilnahme müsst ihr euch bzw. euer Team für eine Challenge unter future@swhl.de registrieren.

Wir brauchen eure Namen und Anschriften aller Teammitglieder, die zusammen das Thema bearbeiten. Ihr werdet anschließend von unseren Mentoren zum weiteren Vorgehen kontaktiert.

Habt ihr eine Lösung erarbeitet und möchtet diese einreichen, dann könnt ihr dies ebenfalls unter der E-Mail-Adresse future@swhl.de tun. Wir benötigen ein kurzes Konzept eurer Lösungsidee. Dieses sollte nicht mehr als fünf DIN A4-Seiten umfassen aber alle Aspekte eurer Lösung umfassen und insbesondere auf die Handlungsfelder (siehe Punkt 4) eingehen.

Alle Fragen zur Ausschreibung könnt ihr gerne ebenfalls an future@swhl.de richten!

Nachhaltigkeit Wurde Bezug genommen auf das Leitthema des Future Award?
Handelt es sich um eine Lösung, die den ökologischen Fußabdruck Lübecks und ihrer Bürgerinnen und Bürger verringert?
Innovation Wie ist der Innovationscharakter des Konzepts zu beurteilen. Kann es in die Praxis überführt werden? Ist die Idee neu oder bereits erprobt und vielfach im Einsatz?
Wurde der Einsatz neuer Technologien bei der Lösungserarbeitung berücksichtigt?
Lübeck-Bezug Inwieweit löst die Einsendung Herausforderungen, vor denen speziell Lübeck steht?
Lässt das Konzept einen Bezug zur Hansestadt Lübeck erkennen oder ließe sie sich genauso gut in anderen Städten umsetzen?
Einfluss Wie hoch ist der Einfluss der Lösung auf die Lebensqualität einzuschätzen?
Wie realistisch ist die Umsetzung?
Wie wird sich das Zusammenleben der Bürgerinnen und Bürger Lübecks ändern?

Eure Mentoren

Ihr werdet über den gesamten Zeitraum von den Mentor:innen der Stadtwerke Lübeck unterstützt. Sie agieren als neutrale Sparringspartner für die Teilnehmenden, vermitteln Kontakte und helfen euch ggfs. bei der Bereitstellung von Daten und Infrastruktur. Ihr erhaltet nach eurer Registrierung automatisch den Kontakt.

Marc Kudling

Jenny Scharfe

Volker Wallbaum

Und so läufts ab.

Ab sofort Start der Ausschreibung zum Lübecker Future Award.
Termin folgt* Ende der Frist zur Registrierung von Teilnehmer:innen
Termin folgt* Ende der Bewerbungsfrist
Termin folgt* Pitch it: Präsentation der Einsendungen im Rahmen einer Veranstaltung bei den Stadtwerken Lübeck vor Jury und Publikum. Abgabe der Arbeiten, Modelle bzw. Prototypen. Alle Teilnehmer:innen haben Gelegenheit, ihre Bewerbung durch eine kurze Pitchpräsentation vorzustellen. Mitarbeiter:innen der Stadtwerke Lübeck werden dann durch Abstimmung drei Final-Teams küren.
Termin folgt* Jury bewertet die Ideen der drei Final-Teams. Anschließend folgt Auswahl der Gewinner:innen.
Termin folgt* Preisverleihung im Rahmen der LN Mediennacht in der Kulturwerft Gollan.

*Termine coronabedingt noch offen.

Viel Spaß und Erfolg!