Kindereisbahn und Wichtelwald rund um das Hansemuseum, 26. November – 1. Januar

+++ Lübeck. Das „Weihnachtswunderland“ für Familien mit Kindern öffnet in diesem Jahr seine vorweihnachtlichen Tore vom 26. November bis zum 1. Januar 2019 am Europäischen Hansemuseum. Besondere Attraktionen sind die 200 Quadratmeter große Eisbahn für Kinder, der Wichtelwald und die neue Wintergarten-Lounge auf der Dachterrasse. Die Eröffnung des Weihnachtswunderlandes findet am Montag, 26. November, um 17.00 Uhr mit dem Weihnachtschor der Lübecker Singakademie e.V. unter der Leitung von Gabriele Pott statt. Im Anschluss können alle Kinder (bis 12 Jahre) kostenlos auf der Eisbahn umherflitzen.

„Ich freue mich sehr, dass wir in diesem Jahr wieder unsere kleinen und großen Gäste zum Weihnachtswunderland rund um das Hansemuseumsquartier einladen können. Dieser neue Veranstaltungsort, den wir im letzten Jahr aufgrund der Hochwassergefahr an der Obertrave für uns entdeckt haben, hat sich bestens bewährt und bietet unseren familienfreundlichen Angeboten ein tolles neues Zuhause,“ erklärt Christian Martin Lukas, Geschäftsführer der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH. „Ganz neu ist die Wintergarten-Lounge auf der Dachterrasse des Hansemuseums, die mit ihrem trendigen Style vor allem junge Leute ansprechen soll.“ Dr. Felicia Sternfeld, Direktorin des Europäischen Hansemuseums, ist ebenfalls von der Kooperation überzeugt: „Das Weihnachtswunderland ist uns herzlich willkommen und wir freuen uns über die stimmungsvolle Rundum-Weihnachtskulisse, die unsere Museumsbesucher genießen können. Wir selbst zeigen ergänzend dazu eine Mitmach-Kinderausstellung im Museum. Unter dem Titel „Segel, Salz und Silberlinge“ nimmt die Ausstellung Kinder ab 6 Jahren ab dem 2. Dezember mit auf eine spannende mittelalterliche Seereise.“ Lübecks Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer freut sich über die vorweihnachtlichen Angebote für Familien mit Kindern: „Im Weihnachtswunderland rund um das Europäische Hansemuseum stehen die Kinder im Mittelpunkt und der kindgerechte Weihnachtsspaß wird groß geschrieben. Das Weihnachtswunderland ist eine familienfreundliche Ergänzung zum traditionellen Weihnachtsmarkt auf der Altstadtinsel.“ Christian Martin Lukas ergänzt: „Unser besonderer Dank gilt der Possehl-Stiftung, der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck und den Stadtwerken Lübeck, die das Weihnachtswunderland mit seinen kindgerechten Angeboten in diesem Jahr wieder großzügig unterstützt haben.“

Einen tollen Winterspaß bietet die 200 m² große Kindereisbahn auf dem Spielplatz vor dem Café „Fräulein Brömse“ für Kinder bis 12 Jahre täglich von 11.00 bis 19.00 Uhr (Ausnahmen: am 24. Dezember ist geschlossen, am 31. Dezember von 11.00 – 14.00 Uhr geöffnet). Für kleine Nachwuchsläufer stehen Lauf-Lern-Pinguine zur Verfügung. Der Eintritt kostet 3,00 Euro pro Kind (inkl. Schlittschuhleihgebühr). Buchung der Eisbahn für Schulklassen/Gruppen unter Tel. 0451/4091-917. Tipp: Am 7. Dezember laden die Stadtwerke Lübeck die Kinder ihrer Kunden zum kostenlosen Eislaufen ein.

Kleine Weihnachtsbäcker aufgepasst! An den Adventswochenenden lädt das Café „Fräulein Brömse“ die kleinen Besucher des Weihnachtswunderlandes zum Dekorieren von Lebkuchen ein (14.30 – 15.30 Uhr / 16.00 – 17.00 Uhr). Termine: 2., 8., 9., 15., 16., 22. und 23. Dezember. Ort: Beichthaus neben dem Café „Fräulein Brömse“. Die Anmeldung ist ausschließlich über www.luebeck-ticket.de möglich. Eintritt/Unkostenbeitrag: 5,00 Euro.

Im liebevoll gestalteten Wichtelwald im Museumsinnenhof können die Kinder es sich in den Spielhütten gemütlich machen und in der Wohn- und Schlafhütte der Wichtel, in der Küche oder Werkstatt spielen. Der Wunschbaum wartet auf die vielen kleinen und großen Wünsche der Kinder. Und so wird es gemacht: Einfach den Wunsch aufmalen oder –schreiben und den Wunschzettel im Baum aufhängen. Tipp: Unter dem Kussbogen mit dem magischen Mistelzweig werden übrigens auch die Wünsche der Erwachsenen wahr!

Auf der Dachterrasse des Hansemuseums lockt eine Wintergarten-Lounge mit gläsernem Dach und großem Kirschblütenbaum. Von hier genießt man bei leckeren Wintercocktails und lauschigen Beats vom Plattenteller den einmalig schönen Panoramablick auf den Hafen und den abendlichen Sternenhimmel über der „Weihnachtsstadt des Nordens“. Tipp: Donnerstags ab 18.00 Uhr House-Classics – aufgelegt von Lübecker DJs.

Wie auch in den Vorjahren fördert die Possehl-Stiftung das Kinderprogramm im Weihnachtswunderland. Auch die Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck und die Stadtwerke Lübeck unterstützen in diesem Jahr wieder großzügig die familienfreundlichen Angebote. Infos und Öffnungszeiten unter Tel. 0451-8899700 und www.luebeck-weihnachtsmarkt.de und www.hansemuseum.eu.+++